ABS Blinken (R1150R ABS Blinken Bremslicht Selbsthilfe)

Aus BMW-Bike-Forum
Wechseln zu: Navigation, Suche

R1150R, Baujahr 2001,

Erfahrungsbericht - Selbsthilfe ABS Blinken Bremslicht Als ich vor ein paar Tagen den Zündschlüssel rumdrehte, hörte das Geblinke der ABS-Kontrolleuchte nicht mehr auf. Es blinkte im 1Hz Rhytmus munter vor sich hin. Was sagt uns das? Richtig, die Bremsanlage arbeitet nur in der Restbremsfunktion. Der erste Verdächtige war für mich der hintere Bremslichtschalter, da das Bremslicht sofort beim rumdrehen des Schlüssels anging. Ein Steinchen konnte ich aber diesmal nicht finden. Nach ein paar Klopfern auf das Fußbremspedal funktionierte auch alles wieder normal. Trotzdem bin ich zu einer Werkstatt gefahren, um mir einen Bremslichtschalter als Reserve für Unterwegs zu kaufen. Der freundliche Chef der Werkstatt schaute sich die Sache an und meinte der Schalter sei in Ordnung und es wird wohl nur etwas Schmutz oder sonst was gewesen sein, und das der Kauf eines Schalters rausgeschmissenes Geld sei. Ich war zufrieden und fuhr wieder nach Darmstadt. Unterwegs legte ich einen Stopp ein. Als ich wieder losfahren wollte, ging das Geblinke wieder nicht aus. Ich verfolgte das Kabel vom Schalter bis zu einem Verbindungsstecker (Mit einem Kabellbinder am Rahmenrohr unter dem vorderen Sitz befestigt), welchen ich trennte. Dadurch änderte sich erstmal nix, da der Schalter als Öffner arbeitet (also im nicht betätigten Zustand den Stromkreis schließt). Also habe ich kurzerhand den Stecker vom Schalter mit einem Stück Kabel dran abgeschnitten, die Enden abisoliert und miteinander verdrillt und wieder auf das Gegenstück vom Kabelbaum draufgesteckt.

Jetzt funktionierte wieder alles!

Etwas Isolierband drumgewickelt, Sitz wieder drauf und weiter gefahren. Einen neuen Schalter werde ich trotzdem in Kürze einbauen, da beim Betätigen der Fußbremse nun kein Bremslicht mehr leuchtet und zweitens der BKV nicht mehr arbeitet. (Die Logik aktiviert den BKV über das Signal der beiden Bremslichtschalter, somit haben diese 2 Funktionen!)

Da das Motorrad über eine Integralbremse verfügt, funktioniert jedoch alles Bestens, wenn ich mit dem Handbremshebel bremse.


Diese Info ist als Tipp für diejenigen gedacht, die vielleicht weit weg von Werkstätten (oder an Sonn- und Feiertagen) einmal das gleiche Problem haben. Auf diese Weise kann man wenigstens mit der vollen Funktion der Bremse weiterfahren.

Mit freundlicher Genehmigung aus dem R1150R-Forum (Peter)

Zusaztinfos:

Die ABS Elektronik schaut nicht direkt auf die Bremslicht-Schalter sondern auf die Bremsleuchte. Die Elektronik greif hiezu die Plusleitung des Bremslichtes ab. Wird nicht gebremst sieht die Elektronik durch den Glühfaden die Masse. Wird gebremst geht diese Leitung auf Plus. Wenn die Bremsleuchte ausfällt funktioniert auch das ABS nicht mehr korrekt. --Dieter Siever 08:46, 3. Aug. 2011 (CEST)

Verwante Themen



--Dieter Siever