Anlasserrelais (Lösen eines festgebrannten Anlassrelais)

Aus BMW-Bike-Forum
Wechseln zu: Navigation, Suche


Hier die Beschreibung zum „Lösen“ der verschmolzenen Kontakte

1. Batterie aufladen oder neue Batterie verwenden

2. Maschine auf Hauptständer stellen

3. Gang neutral – Leerlauf

4. Batterie einbauen und NUR den PLUSPOL anklemmen

5. Zündung einschalten

6. Kabel Minuspol von Hand an den Minuspol der Batterie halten (Der Anlasser dreht da das Starter Relais ja durch die zusammengeschmolzenen Kontakte ständig Spannung erhält – die LT springt an falls keine weiteren Probleme bestehen)

7. Bei laufendem Motor und drehendem Anlasser den Starterknopf zwei bis dreimal betätigen.

8. Zündung wieder aus.

Falls sich beim ersten Mal kein Erfolg einstellt Punkt 6 bis 8 nochmals wiederholen.

Von BMW wurde die Relaisbestückung des Anlassrelais geändert. Das Relais von BOSCH wird nicht mehr verwendet, der geänderte Relais-Typ ist von TYCO. Es ist mit einer intelligenten Schaltung versehen die beim Betätigen des Anlasserknopfes die Batteriespannung misst. Ist diese Spannung unter einem bestimmten Pegel schaltet das Starter-Relais erst gar nicht ein und das Motorrad springt nicht an.


Verwante Themen

Tauschen von Relais in der Relaisbox an der K 1200LT

Anlassrelais K1200LT


--Dieter Siever