CAN-Bus

Aus BMW-Bike-Forum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Single-Wire-System und CAN-Bus

Beim BMW Motorrad Single-Wire-System (SWS) handelt es sich um ein innovatives, elektronisches Bordnetz für Motorräder.

Dabei erfolgt der Datenaustausch per CAN-Bus-Technologie (Controller Area Network) nur noch über eine Verbindung (daher die Bezeichnung Single-Wire-System), die in der Praxis aber als Zweileitungs-System ausgelegt ist. Dieses Bordnetz bietet gegenüber einer konventionellen Motorradelektrik einen erheblich größeren Funktionsumfang bei deutlich reduziertem Kabelaufwand. Weitere Vorzüge dieser intelligenten Motorrad-Elektrik sind darüber hinaus eine Gewichtseinsparung beim Kabelbaum, hohe Störsicherheit und volle Diagnosefähigkeit.

CAN-Bus in Kombination mit dem BMW Motorrad Single-Wire-System ist also ein Daten-Vernetzungskonzept, das mit nur einer einzigen Datenleitung auskommt. An dieser Leitung liegen verschiedene Steuergeräte - fast wie die Haltestellen an einer Buslinie (daher der Name: Bus-Technologie), die ständigen Zugriff auf alle Daten im System haben. Das Grundprinzip der Technologie besteht darin, dass alle Steuergeräte, Sensoren und Verbraucher über einen einzigen gemeinsamen Leitungspfad zu einem Netz zusammengeschaltet sind, durch das alle Signale unabhängig von ihrer späteren Funktion laufen. In diesem Netz stehen damit sämtliche Informationen immer und für alle angeschlossenen Komponenten zur Verfügung.

Die aufwändige Verkabelung jeder Einzelfunktion mit einer eigenen Leitung kann also entfallen, wodurch die potenziellen Fehlerquellen herkömmlicher Bordnetze deutlich reduziert werden. Gleichzeitig ist durch den permanenten bi-direktionalen Datenaustausch zwischen allen Steuergeräten eine einfache und umfassende Diagnose des Gesamtsystems möglich. Das gesamte Bordnetz kommt ohne herkömmliche Schmelzsicherungen aus: Die Elektronik schaltet bei einem Kurzschluss oder einer Störung die betreffende Funktion präventiv ab - der aufgetretene Fehler kann bei einer anschließenden Diagnose schnell und gezielt geortet werden. Zusätzlich werden Fehler im Multifunktionsdisplay des Info-Flatscreens angezeigt. Dies ist ein weiterer Pluspunkt für die hohe Zuverlässigkeit und Pannensicherheit dieser Gesamtkonzeption.

Nach zwanzig Jahren Erfahrung mit innovativer Fahrzeug-Elektronik ist BMW Motorrad mit der Realisierung dieses Bordnetzes einen weiteren entscheidenden Schritt in Richtung Zukunft gegangen.

Quelle: BMW Motorrad