F650GS Dakar

Aus BMW-Bike-Forum
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datei:F650GS Dakar.jpg
BMW F650GS Dakar

Technische Daten F650GS Dakar:

Motor:

  • Bauart: Wassergekühlter Einzylinder-Viertaktmotor, vier Ventile, zwei obenliegende Nockenwellen, Trockensumpfschmierung
  • Bohrung x Hub: 100 mm x 83 mm
  • Nennleistung: 37 kW (50 PS) bei 6.500/min
  • Leistungsvariante: 25 kW (34 PS)
  • Verdichtungsverhältnis: 11,5 : 1
  • Kraftstoffaufbereitung / Motorsteuerung: Elektronische Saugrohreinspritzung/ BMW-Motormanagement, Doppelzündung
  • Abgasreinigung: geregelter Katalysator


Fahrleistung / Verbrauch:

  • Höchstgeschwindigkeit: 170 km/h
  • Verbrauch auf 100 km bei konst. 90 km/h: 3,2 l
  • Verbrauch auf 100 km bei konst. 120 km/h: 4,3 l
  • Kraftstoffart: Normalbenzin bleifrei, Mindestoktanzahl 91 (ROZ)
  • Schadstoffwerte (Homologation): CO 0,364 / HC 0,072 / NOx 0,018


Fahrwerk / Bremsen:

  • Rahmen: Brückenrohrrahmen aus Stahlprofilen mit angeschraubtem Heckrahmen
  • Vorderradführung / Federelemente: Telegabel, Ø 41 mm
  • Hinterradführung / Federelemente: Zweiarmschwinge aus Stahl, Zentralfederbein mit Hebelsystem, verstellbare Federbasis und Zugstufendämpfung
  • Federweg vorne / hinten: 210 mm
  • Radstand (bei Normallage): 1.489 mm
  • Räder
  • Felgenmaß vorne: 1.60 x 21
  • Felgenmaß hinten: 3.00 x 17
  • Reifen vorne: 90/90 S 21
  • Reifen hinten: 130/80 S 17
  • Bremse vorne: Einscheibenbremse, Durchmesser 300 mm, Doppel-Kolben Schwimmsattel
  • Bremse hinten: Einscheibenbremse, Durchmesser 240 mm, Ein-Kolben Schwimmsattel
  • ABS: Sonderausstattung


Maße / Gewichte

  • Länge: 2189 mm
  • Breite: 910 mm
  • Leergewicht fahrfertig, vollgetankt 203 kg
  • Trockengewicht ohne Betriebsmittel: 177,2 kg
  • zulässiges Gesamtgewicht
  • Zuladung (bei Serienausstattung): 177 kg
  • nutzbares Tankvolumen: 17,3 l
  • davon Reserve: 4,5 l


Elektrik

  • Batterie: 12 V/12 Ah


Kraftübertragung

  • Kupplung: mechanisch betätigte Mehrscheiben-Ölbadkupplung
  • Getriebe: Klauengeschaltetes Fünfgang-Getriebe im Motorgehäuse integriert
  • Sekundärantrieb: Endlos O-Ring-Kette mit Ruckdämpfung in der Hinterradnabe