Heizbarer Anzug

Aus BMW-Bike-Forum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Für den Winter habe ich mir einen beheizbaren Motorradanzug von Gebring zugelegt. Wer bei Minusgraden viel fährt für den ist das ein muss. Über einen elektronischen Regler lässt sich die Heizleistung stufenlos einstellen und bei jeder Temperatur ein wolliges Klima im Anzug erzeugen.

In jedem Kleidungsstück sind mehr als 3 Meter Heizelemente verarbeitet. Diese Leitungen werden an den Innenseiten der Jacken- und Hosenfutter verlegt, wodurch eine gleichmäßige Wärmeverteilung erreicht wird.

Ich habe zwei Regler verbaut um Hose und Socken sowie die Jacke und Handschuhe getrennt regeln zu können. Die untere Hälfte des Körpers benötigt erheblich mehr Heizleistung.

Die Anschlüsse für die Heizkreise habe ich in die kleine Klappe zwischen Sitz und Radioklappe montiert. Da die Anschlussstecker des Anzuges nicht als Einbauversion zu bekommen waren habe ich die Steckverbindungen gegen erhältliche Teile ausgetauscht.

Der kompl. Anzug hat eine Leistung von 165 Watt was ca. 13A bedeutet.

Zu beachten ist, dass unter dem Heizanzug eine warme Unterwäsche oder so getragen werden muss damit die Heizdrähte nicht direkt auf der Haut liegen. Dann kommen kalte und zu warme Stellen auf der Haut zustande was auf dauer unangenehm ist. Durch die Unterwäsche verteilt sich die Wärme schön gleichmäßig.

Hier die Anschlusssteckdosen:

Anzug1.jpg

Hier die beiden Regler mit Kontrolleuchten.

Anzug2.jpg

Weblinks

http://www.gebring.eu



--Dieter Siever