Relais

Aus BMW-Bike-Forum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Relais ist ein durch elektrischen Strom betriebener, meist elektromagnetisch wirkender, fernbetätigter Schalter mit in der Regel zwei Schaltstellungen. Das Relais wird über einen Steuerstromkreis aktiviert und kann weitere Stromkreise schalten.

Relais werden in Motorrädern hauptsächlich verwendet um mit niedriger Leistung in einem Steuerstromkreis einen Stromkreis hoher Leistung zu steuern.


Funktionsprinzip Ein mechanisches Relais arbeitet meist nach dem Prinzip des Elektromagneten. Ein Stromfluss in der Erregerspule erzeugt einen magnetischer Fluss durch den ferromagnetischen Kern und einen daran befindlichen, beweglich gelagerten, ebenfalls ferromagnetischen Anker. An einem Luftspalt kommt es zur Krafteinwirkung auf den Anker, wodurch dieser einen oder mehrere Kontakte schaltet.


Schematischer Aufbau

Relais1.png Relais2.png


Als Beispiel ist hier ein Klappanker-Relais mit einem Schließer abgebildet. Das linke Bild zeigt das Relais in Ruhestellung; die Spule ist spannungslos, der Arbeitskontakt geöffnet. Auf dem rechten Bild liegt an der Spule eine Spannung an, wodurch der Anker vom laminierten Eisenkern der Spule angezogen und der Arbeitskontakt geschlossen wird.

Anschlussnummer Funktion
Relais
85 Spule, Wicklungsende (Minus oder Masse)
86 Spule, Wicklungsanfang
87 Kontakt, Eingang Öffner und Wechsler
87a Kontakt, Ausgang Öffner und Wechsler
88 Kontakt, Eingang Schließer
88a Kontakt, Ausgang Schließer



--Dieter Siever