Heizgriffe (Prüfen der Heizgriffe)

Aus BMW-Bike-Forum
Wechseln zu: Navigation, Suche


Die Griffheizung besteht aus einem Heizdraht der auf einem Kunststoffrohr aufgewickelt und beklebt ist. Die Anschlüsse sind am Lenkerrohrende und von dort im Lenkerrohr bis zum Lenkkopflager geführt. Hier wird durch eine Bohrung geführt.

Griffheizung1.jpg

Die Heizungen sind grundsätzlich parallel geschaltet. Funktionieren beide Griffe nicht ist der Fehler vermutlich:

  • Sicherung
  • Stromversorgung zum Schalter
  • Schalter selbst.

Funktioniert nur ein Griff nicht ist der Fehler vermutlich:

  • Griff selbst
  • Steckverbinder unter der Gabelbrücke

Funktioniert nur die große Stufe liegt der Fehler im Schalter oder an der Widerstandsleitung.

Heizstufe 1 funktioniert, indem 1.9 Ohm vor die parallel hängenden Heizgriffe geschaltet wird. Der Vorwiderstand ist aber kein diskretes Bauteil, sondern als Widerstandsleitung ausgeführt.

Das ist das orange Kabel von Schalter bis Stecker der Heizgriffe.

Normalerweise geht nur eine Seite der Heizung selbst auf einmal kaputt, vorzugsweise die bewegte Gasgriffseite.

Die absoluten Widerstandswerten, welche man im Heizgriffschalter (ausgeschaltet!) messen kann (auf die 1.9 Ohm Differenz kommt es an!):

  • Stufe 1: Orange gegen Masse: 6.6 Ohm
  • Stufe 2: Schwarz gegen Masse: 4.7 Ohm

Zur Kontrolle der Griffe kann das Gummi mit etwas Gewalt abgezogen werden. Es werden dann die Heizdrähte der Griffheizung sichtbar. Die Leitungen sind von den Lenkerenden in die Mitte des Lenkers im Lenkerrohr verlegt. Unter der Gabelbrücke befinden sich Steckverbinder.


Schaltung der Heizgriffe:

Heizung1.jpg


Hier mal eine einfache Anleitung zum Messen der Heizgriffe.

Suche die Sicherung für die Heizgriffe raus. Die Sicherungsbelegung ist im Fahrzeughandbuch zu finden. Oder Sicherungen an der K1200LT

  • Sicherung rausziehen
  • Zündung einschalten (starten muss nicht sein)
  • Messgerät an den Sicherungeshalter anlegen

Griffheizung messen1.jpg

Nun zum Messgerät selbst:

Das Messgerät muss einen DC Strommessbereich haben der bis mindestens 4 A reicht. Größer ist kein Problem, viel kleiner sollte er nicht sein. Ein Messkabel kommt immer in die Buchse COM. Das andere Messkabel in die entsprechende Buchse für Strommessung. Bei meinem Messgerät ist gut erkennbar das die eine Buchte mA für kleine Ströme und die andere 20 A für Ströme bis 20 A gedacht ist. Am Drehschalter ist erkennbar, das für die Bereiche 20 mA und 20 A der gleiche Bereich gewählt wird. Durch die Buchse wird dann entschieden ob der kleine oder Grosse Bereich gewünscht ist.

Kleine Stufe

Griffheizung messen2.jpg


Grosse Stufe

Griffheizung messen3.jpg


Zu den Messwerten: Ich habe mit Zündung ein, Motor aus gemessen. Wenn der Motor läuft wird der Strom etwas höher sein. Bei 12 V und 3 A haben beide Griffheizungen 36 Watt Heizleistung.


Verwante Themen




--Dieter Siever